Neues vom Vorstand

Neues vom Vorstand

Winter Trophy sponsored by Golfhouse

Während der Wintersaison bietet der GC Burg Overbach die „Winter Trophy“ an.  Gespielt wird eine 9-Loch Runde nach Stableford. Kurzfristig wird entschieden, ob das Turnier aufgrund der Wetterverhältnisse vorgabenwirksam gespielt werden kann oder nicht. Gewertet wird das Turnier Erstes Brutto und drei Nettoklassen. Die drei besten Turnierergebnisse von jedem Teilnehmer kommen zusätzlich mit in die Trophy-Gesamtwertung.


Der erste Spieltag hat bereits am 28.10.18 stattgefunden, die nächsten Runden sind geplant für

  • 17.11.2018 um 11.30 Uhr
  • 09.12.2018
  • 05.01.2019 
  • 27.01.2019 
  • weitere folgen

Anmelden kann man sich über Mygolf und über die Liste im Clubhaus. Bedanken möchten wir uns bei der Firma Golfhouse, die die Winter Trophy unterstützt.

Winter-PE bei Rudi Hauser

Für die Wintermonate bietet unser Trainer Rudi Hauser die Möglichkeit an, die Platzreife zu erlangen. Der Kurs startet am 01./02. Dezember 2018. Die weiteren Termine werden individuell mit den Kursteilnehmern und witterungsbedingt festgelegt. Der Winter-PE Kurs endet im März.

Anmelden kann man sich über die Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei Fragen steht das Sekretariat auch gerne zur Verfügung.

Weitere Trainingsangebote sind auf unserer Website aufgeführt unter

 http://www.burg-overbach.de/index.php/golf-lernen/alle-kurse

Kressdaachs - Kumitee am 15.12.18

Am 15.12. findet in Kai's Restaurant eine karnevalistisch weihnachtliche Veranstaltung statt. Einer der auftretenden Künstler ist unser Clubmitglied und Herren-Captain Harald Voss.

Das Kreßdaachs-Kumitee hatte im vergangenen Jahr einen sehr erfolgreichen Start in Köln und wird dieses Jahr mit neuem Programm auch in Much gastieren. Die auftretenden Künstler stammen alle aus dem Fundus des Festkomitee Kölner Karneval und sind teilweise auch in Funk und Fernsehen präsent. Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen, besinnlichen als auch lustigen Abend. 
Geplanter Start der Veranstaltung ist 18.00 Uhr, hier wird Kai dann ein kulinarisches Angebot vorbereiten. Programmbeginn ist nach dem (möglichen) Essen gegen 19.30 Uhr, geplante Dauer ca. 3 Stunden. (Aftershow-Party optional). Die Eintrittskarten kosten 18,-- € (ohne Essen und Getränke) und sind über Harald Voss und im Servicecenter zu erwerben. Für Vorreservierungen steht Harald Voss ebenfalls zur Verfügung. 

Öffnungszeiten Service Center

In der Wintersaison ist das Service-Center geöffnet

Mittwoch bis Sonntag von 10:00 bis 15:00

Bei Bedarf (z.B. schönes Wetter, Gruppe) steht das Service Center auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten flexibel zur Verfügung.

Und in Notfällen (aber wirklich nur in Notfällen) Hotline unter  01577- 26 40 300 

Schnee und Frost auf dem Golfplatz – und nun? Der DGV informiert über die Besonderheiten des winterlichen Spielbetriebs.

Wie ein Golfspieler braucht auch ein Golfplatz in der Wintersaison Ruhe und Erholung, um sich fit für die bevorstehende Spielsaison zu präsentieren. Temporäre Platzsperren, eingeschränkte Benutzung von Carts und Trolleys und das Ausweichen auf so genannte Wintergrüns zeigen, wie die Benutzbarkeit der Golfanlagen bei Nässe, Reif, Frost, Eis und Schnee oft erheblich eingeschränkt werden muss. Denn das Bespielen insbesondere der empfindlichen Grüns führt bei widrigen Witterungsbedingungen oft zu nachhaltigen Schäden. Diese kommen teilweise erst Jahre später zum Tragen, und ihre Beseitigung ist mit erhöhtem Pflegeaufwand oder gar Umbau-maßnahmen verbunden. Denn bei Temperaturen unter 4°C findet kein Rasenwachstum mehr statt, ein solches Wachstum ist aber unerlässlich für die Regeneration der Fläche.

Platzsperre – warum?

  • Fußtritte und Fahrspuren bei Frost zerstören das Pflanzengewebe der Gräser, hinterlassen Narben im Rasen und stören die Optik des Platzes
  • Die Erholungsphase der Rasenflächen im Winter kann mehrere Wochen dauern
  • Beschädigte Pflanzenteile werden leichter von Krankheitserregern befallen und sind anfällig für das Einwandern von Unkräutern. Hierdurch wird die Qualität der Rasenflächen negativ beeinflusst, die Putteigenschaften der Grüns werden verschlechtert
  • Sicherheitsgründe gegenüber den Spielern*innen spielen eine Rolle. So mancher ist auf nassen Boden schon ausgerutscht und hat sich verletzt

Keine Carts - warum?

Auch Carts sind in der Wintersaison nicht so häufig auf dem Golfplatz anzutreffen, und das aus guten Gründen:

  • Sicherheitsgründe, gerade auf hügeligen Plätzen wie in Much können Carts auf nassem oder gefrorenem Untergrund ins Rutschen geraten
  • Engstellen werden durch Carts an den gleichen Stellen wiederholt belastet
  • „Tragende” Golfer weichen automatisch Nassstellen aus, Cart-Fahrer hingegen jedoch nicht unbedingt

Warum gibt es unterschiedliche Handhabungen auf den Golfanlagen?

Sperrungen auch auf benachbarten Golfanlagen können unterschiedlich gehandhabt werden. Dies mag zum einen an kleinklimatischen Unterschieden liegen. So können bereits ein paar Kilometer Luftlinie starke Abweichungen bei den Niederschlägen bzw. bei den Temperaturen bedeuten. Zum anderen haben die Golfanlagen zum Teil erhebliche Unterschiede bei den pflanzenbaulichen und vegetationstechnischen Voraussetzungen oder aber schlicht und einfach eine andere Bodenart. Daneben spielt aber auch die Nutzungsfrequenz der Anlage sowie die Philosophie des Golfclubs oder Betreibers eine Rolle. Rasenflächen unterliegen zwar einer natürlichen Abnutzung, diese wird durch Benutzung bei ungünstigen Witterungsbedingungen aber erheblich beschleunigt. Wenn die Rasenflächen, insbesondere die Grüns, viele Jahre halten sollen, so müssen sie pfleglich behandelt werden. Insbesondere während der Übergangszeiten im Spätherbst und im zeitigen Frühjahr ist deshalb das Verständnis der Golfer für die Wachstumsbedingungen des Rasens besonders gefordert.

Der GC Burg Overbach ist selbstverständlich bemüht, seinen Mitgliedern auch in der Wintersaison das Golfspielen zu ermöglichen. Man muss auch nicht immer mit der vollen Ausrüstung losgehen, ein Runde mit drei Schlägern oder nur einem Eisen ist ein tolles Vorbereitungsprogramm für die nächste Saison. Und sollte unser Platz einmal gesperrt sein, so hat das seine guten Gründe.

Quelle:

http://www.golf.de/publish/dgv-services/betrieb-golfanlagen/greenkeeping/60076900/winterspielbetrieb-auf-golfanlagen

Neben den Vereins-Mannschaften bieten drei verschiedene Spielgruppen im GC Burg Overbach eine Plattform für das Golfspiel unter Gleichgesinnten. Wer sportliches Golfspiel und gesellschaftliches Miteinander sucht, ist hier bestens aufgehoben. Der Spirit der Spielgruppen liegt auf Golf und Begegnung, hier bietet sich die beste Gelegenheit, aus der Anonymität eines großen Clubs herauszutreten und andere Mitglieder in ungezwungener, angenehmer Atmosphäre kennenzulernen.

Die Spielgruppen werden von ihren Captains geführt und treffen sich in der Golfsaison (April bis Oktober) wöchentlich. Auch in der Nebensaison werden Aktivitäten angeboten, die je nach Spielgruppe variieren.

Die Captains sind das Herzstück der Spielgruppen, sind sie doch für die gesamte Organisation innerhalb ihrer Gruppe verantwortlich:

Damengolf:        jeden Dienstag ab 13 Uhr.          Ladies Captain Natalie Schön

Herrengolf:        jeden Mittwoch ab 14 Uhr.         Herren-Captain Harald Voss

Seniorengolf:     jeden Donnerstag ab 13 Uhr.    Senior Captain Antonio Catalan

Unterstützt werden die Captains von einem Orga-Team aus den eigenen Reihen, denn die Spielgruppen sind selbständige Einheiten, die ihr Jahresprogramm selbst organisieren und auch finanzieren. Es gibt vieles zu tun, etwa den Spielplan zu erstellen, den Turnierablauf zu managen oder die Finanzen sicherzustellen, um den Mitgliedern eine abwechslungsreiche und schöne Spielsaison zu bieten. Jede Spielgruppe organisiert eine mehrtägige Golfreise, pflegt den Austausch mit anderen Clubs (Zu Gast bei) und hat mittlerweile legendäre Turniere im Programm wie beispielsweise „Damen contra Herren“, die „Senior Open“ oder das „Almhüttenfest“.

Etwa 220 Mitglieder im GC Burg Overbach machen davon Gebrauch und haben sich einer der Spielgruppen angeschlossen. Das ist eine tolle Quote und belegt, wie gut die Spielgruppen in der Mitgliedschaft des GC Burg Overbach angenommen werden. 

Jedes Mitglied des GC Burg Overbach mit einem Hcp. von 54 oder besser kann auch Mitglied in einer Spielgruppe werden. Die Gebühr beträgt ca. € 100 pro Saison. Selbstverständlich kann man auch mal in eine Veranstaltung reinschnuppern, ohne Mitglied zu sein. Auch Gäste anderer Clubs sind herzlich willkommen.

Interesse geweckt? Unsere Captains oder unsere Geschäftsstelle freuen sich über eine Kontaktaufnahme. Mehr Informationen sind auf der Website des GC Burg Overbach im Bereich Sport/Turniere zu finden. 

Das Präsidium des GC Burg Overbach lädt am Sonntag, den 8. Juli, zu seinem traditionellen Preis des Präsidiums ein. Los geht es morgens mit einem kleinen Frühstück, um dann gestärkt ab 10.30 Uhr auf die Runde zu gehen. Gespielt wird ein Vierer mit Auswahldrive, Kanonenstart ist um 10.30 Uhr. Durch Sponsoring der Präsidiumsmitglieder sind im Preis inbegriffen: ein Tee-Off Geschenk, ein kleines Frühstück bei Kai (ab 09.00 Uhr), ein Tellergericht und Fäßchen nach dem Turnier. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Das Präsidium freut sich über eine rege Turnierteilnahme und einen schönen Tag!

Die wirksamste Methode, interessierte Menschen an unseren Golfclub und das Golfspiel heranzuführen, ist deren persönliche Ansprache durch Mitglieder des GC Burg Overbach. Wer könnte besser und überzeugender über die Schönheit unseres Golfplatzes, die angenehme Clubatmosphäre und die Faszination des Golfsports berichten als wir Mitglieder!

Das Präsidium hat sich im Nachgang zur Mitgliederversammlung dazu entschlossen, für 2018 die Aktion „Golfbotschafter – Mitglieder werben Mitglieder“ ins Leben zu rufen. In Kürze bedeutet dies, dass Mitglieder des GC Burg Overbach vom Club eine Prämie für die Vermittlung von Neumitgliedern erhalten.

Wer kann eine Vermittlungsprämie erhalten?

Jedes Mitglied im GC Burg Overbach einschließlich der € 69 Mitglieder erhält für die Vermittlung eines Neumitgliedes eine Prämie von € 100 für eine €69/Monat Mitgliedschaft bzw. eine Prämie von € 200 für eine längerfristige Mitgliedschaftsform. Nicht prämienberechtigt ist die Vermittlung von Golfclub-Mitgliedern der MoreGolf Kooperation.

Welche Voraussetzungen muss ein angeworbenes Neumitglied erfüllen?

Bei den Neumitgliedern handelt es sich um eine natürliche oder juristische Person(späteres Firmenmitglied), die Neueinsteiger und/oder Clubwechsler sein kann und die mindestens 5 Jahre lang nicht Mitglied im GC Burg Overbach war. Das Neumitglied muss seine Mitgliedschaft im GC Burg Overbach durch eine rechtsgültige Beitrittserklärung bis zum 31.12.2018 erklärt haben. Der Eintritt in den GC Burg Overbach erfolgt entweder als € 69 pro Monat Mitgliedschaft oder in einer anderen Mitgliedsform, die einen Jahresbeitrag von mindestens € 690 verlangt. 

Wie ist die Prämie einzulösen?

Die Vermittlungsprämie wird als Gutschein/Guthaben gewährt und kann ausschließlich im Service Center/Pro Shop des GC Burg Overbach für Erwerb von Pro-Shop Artikeln, Turnier-gebühren, Cartmiete etc. eingelöst werden. Die Gutscheine sind bis zum 30. Juni 2019 einlösbar und verfallen danach. 

Machen Sie Gebrauch von dieser Aktion und unterstützen Sie unseren Golfclub durch die Vermittlung von neuen Mitgliedern 

Noch ein abschließender Hinweis: Bei dieser Aktion handelt es sich um einen zeitlich befristeten Test, von dem alle Beteiligten lernen wollen. Im Service-Center liegt ein Exemplar der detaillierten Regelungen aus, dass bei Bedarf eingesehen werden kann. Die dort aufgeführten Regeln sind geltend, in Zweifelsfällen liegt die letzte und verbindliche Entscheidung beim Präsidium des GC Burg Overbach. 

Alles unter einem Dach, modernes Ambiente, Willkommenskultur, Begegnungsort - das ist das Leitmotiv unseres neuen Service-Centers. In den komplett renovierten Räumlichkeiten in der Remise sind Pro-Shop, Gäste- und Mitgliederbetreuung sowie Verwaltung vereint. Gleiche Öffnungszeiten, kurze Wege, das neue Service Center ist Dreh- und Angelpunkt des GC Burg Overbach.

Unser Burg-Team begrüßt Sie und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Ob Sie sich zum Turnier anmelden, Trainerstunden buchen, E-Cart mieten, Fragen zur Mitgliedschaft haben, oder einfach mal auf einen Kaffee reinschauen, hier finden Sie stets Ihren kompetenten Ansprech-partner*in.

Hell, lichtdurchflutet, viel Glas, offen und zugänglich gestaltet, zwei Arbeitsplätze: allein die Architektur drückt schon ein herzliches Willkommen aus. Hier kann man gekühlte Getränke oder Müsliriegel für die Runde erwerben oder bei einem frisch gebrühten Kaffee kurz verweilen. Mit Wilson Staff haben wir eine der namhaftesten Golfmarken der Welt als Ausrüstungspartner gewinnen können, der sein Sortiment im Service Center präsentiert. Handschuhe, Bälle, Tees etc. können Sie ebenso wir unsere Logo-Ware direkt vor Ort beziehen.

Das Projekt-Team „Service Center“ bestehend aus Richard Fink-Stauf, Pielenz Söntgerath und Antonio Catalan hat ein Jahr lang geplant und die letzten fünf Monate die Umsetzung begleitet. Herzlichen Dank dafür! Und ohne die Unterstützung und professionelle Arbeit einer Reihe von Firmen und Personen wäre das neue Service-Center weder so schön noch so pünktlich fertig geworden.

Daher möchte das Präsidium des GC Burg Overbach den Beteiligten herzlich danken:
Unserem Greenkeeper-Team A. Naseri, M. Thronicke, W. Schulz, M. Eisenkrämer und O. Bah, die große Teile der handwerklichen Arbeit übernommen und viele Arbeitstage investiert haben.

Den Firmen Schreinerei Knipp, Elektro-ENAT, Erzquell-Brauerei und Henrich Baustoffe für ihre tatkräftige und professionelle Arbeit und Unterstützung. Sowie Mitgliedern, die das Projekt mit großzügigen Spenden unterstützt haben.

Aufgrund eines guten Kostenmanagements und Spenden von Mitgliedern wird die Gesamt-investition deutlich unter dem Budgetansatz liegen.

Schauen Sie am 25. März anlässlich des Saisonstart-Turniers einfach mal rein: ein Glas Sekt und Fingerfood stehen bereit!

Liebe Mitglieder,

 

nun ist soweit - endlich können wir Ihnen unsere neue Homepage für den Golfclub präsentieren!

Erstellt und programmiert wurde sie von unserem Mitglied Frenk Mäuler. Zusammen mit Antonio Catalán hat er ehrenamtlich monatelang an der neuen Internetpräsenz des GCBO gearbeitet - und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Sehr herzlichen Dank an beide! Tolle Arbeit!

 

 

In Zeiten der Digitalisierung ist es wichtig nicht stehen zu bleiben. Deshalb wollen wir mit der neuen Homepage und der Verknüpfung von den sozialen Medien (Facebook) den Club „lebendiger“ und „nahbarer“ machen.

 

Mit der neuen Homepage entstehen auch ein paar Änderungen, die wir Ihnen im Folgenden näher bringen wollen:

Auf der neuen Homepage werden unter der Rubrik „Aktuelles“ von den Damen-, Herren- und Senioren-Captain regelmäßig Berichte und Neuigkeiten kundgetan.

Zu den Themen Geschäftsstelle, Jugend, Trainerarbeit, Mannschaften und Turniere werden außerdem regelmäßig Berichte unter „Aktuelles“ erscheinen.

Eine weitere Neuigkeit im Vergleich zur alten Homepage ist, dass bei „Turnieren“ eine Ausschreibung direkt hinterlegt wird mit allen wichtigen Informationen und eine Anmeldung zum Turnier auch über die Homepage möglich ist. 

Über die Rubrik „Platzbelegung“ haben Sie immer einen schnellen Überblick, ob z.B. Carts erlaubt sind, Platzarbeiten stattfinden, Platzsperrungen vorliegen (z.B. Turnier, Gästegruppen), usw.

Unter Kooperationsclubs können Sie sehen welche neue Vereinbarungen Antonio Catalán mit anderen Clubs für Sie ausgehandelt hat. Mit weiteren Clubs ist er noch in Verhandlungen.

Durch ein zusätzliches Modul lassen sich Newsletter ebenfalls mit der Homepage versenden und für unterschiedliche Gerätetypen (Handy/Tablet) optimieren.

Für Rückfragen steht das Team des ServiceCenters, sowie das Präsidium und ich gerne zur Verfügung.

Ich hoffe, viele von Ihnen beim Saisoneröffnungsturnier und Einweihung des neuen ServiceCenter am Sonntag 25.März begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf der neuen Homepage!

 

Prof. Dr. Andreas Blum

Präsident Golfclub Burg Overbach

Winfried Wulf hat Anfang des Jahres 2018 sein Amt als Spielführer des GC Burg Overbach aus gesundheitlichen Gründen zurückgegeben. Das Präsidium des GC Burg Overbach dankt Winfried Wulf an dieser Stelle herzlich für seine Mitarbeit und Unterstützung. Über die Nach-besetzung werden wir Sie rechtzeitig informieren.

©2018 Golfclub Burg Overbach e.V.. All Rights Reserved. Designed By M.IT Service UG

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok